Seit Oktober 2019 unterstützen sieben Schülerinnen der Klassen 10 und 11 des Staufer-Gymnasiums einzelne Kinder der internationalen Vorbereitungsklassen.

Einmal in der Woche kommen sie für 45 bis 60 Minuten entweder in die Mittagspause, den Vormittagsunterricht oder in die Nachmittagsbetreuung der Grundschule. Sie spielen mit den Kindern, helfen bei schulischen Aufgaben und fördern so die Sprachkompetenzen von Kindern, die erst kurze Zeit in Deutschland leben.

Förderverein und Schule freuen sich sehr, dass die Bürgerstiftung Waiblingen auch dieses Projekt unterstützt und wir so den engagierten Schülerinnen des Gymnasiums eine kleine Aufwandsentschädigung zahlen können.