Schülerinnen und Schüler aus der Klassenstufe 8 beim Kommunalpolitischen Aktionstag

Am Freitag, den 05.04.2019 konnten 23 Schülerinnen und Schüler der Staufer-Gemeinschaftsschule Waiblingen die verschiedenen Ebenen, Handlungsfelder und Akteure der Kommunalpolitik kennenlernen.

Zu der Veranstaltung eingeladen hatte die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts ging es nicht nur darum theoretisches Wissen zu festigen, sondern vielmehr sollten den Schülerinnen und Schülern Wege aufgezeigt werden, um ihre Gemeinde mitzugestalten. Durch verschiedene motivierende Angebote und Lernarrangements sammelten sie über den Vormittag hindurch Ideen und arbeiteten diese aus.

Als absolutes Highlight stand im Anschluss Frau Erste Bürgermeisterin Christiane Dürr den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort und diskutierte gemeinsam mit ihnen über Möglichkeiten der Umsetzung ihrer Wünsche und Einfälle. Dabei lernten sie Beteiligungsmöglichkeiten in der Stadt Waiblingen direkt kennen.

Begleitet wurde die Veranstaltung durch ein überaus kompetentes Team der lpb, die den Schülerinnen und Schülern auf eine unkomplizierte und lockere Art das nötige Hintergrundwissen vermittelte.

„Die gelungene Veranstaltung hat meine Schülerinnen und Schüler wirklich sehr angesprochen. Vielleicht wurde ja der ein oder andere dazu motiviert, sich künftig aktiv in der Kommunalpolitik zu engagieren, das wäre großartig!“ Anna Sophie Maier, Lehrerin